News des Landesverbandes im Detail

Apr 7, 2011

Pressemitteilung


Empfang im Bundeskanzleramt
Bundeskanzlerin Angela Merkel dankt zwei Mütterzentrumsfrauen für ihr Engagement

Zweihundert Ehrenamtliche aus ganz Deutschland waren Anfang April zu Angela Merkel nach Berlin gereist.  Unter dem Motto „Gemeinsam geht’s – Menschen helfen Menschen“, würdigte die Kanzlerin die Bedeutung der Freiwilligentätigkeit für die Gesellschaft.

Unter den Gästen waren auch zwei Mütterzentrums-Frauen aus Bayern: Patricia Schneider vom Mütterzentrum/Mehrgenerationenhaus Bamberg und Bisserka Herud vom Internationalen Mütterforum, München.

„Was die vielen Ehrenamtlichen, auch die vielen jungen Menschen unter ihnen da für das Gemeinwohl leisten, ist bewundernswert und gehört zu den ganz starken Seiten unserer Gesellschaft“, so die Kanzlerin. Das trifft in besonderem Maße auf die beiden Mütterzentrumsfrauen zu.

Patricia Schneider leitet seit 8 Jahren das Bamberger Mütterzentrum. Mit viel Elan, neuen Ideen und vor allem mit ganz viel Überzeugung und Leidenschaft für das Konzept „Mütterzentrum“ (MüZe). Das MüZe Bamberg zeichnet sich durch eine große Angebotspalette für Familien  aus. Seit das Mütterzentrum 2008 ins Bundesaktionsprogramm Mehrgenerationenhäuser aufgenommen wurde, erweiterte es auch das Angebot für Senioren. Besonders am Herzen liegt der gebürtigen Kolumbianerin Schneider die Migrationsarbeit. Sie hat mit ihrem Engagement das Bamberger MüZe zu einer „Vorzeige“-Einrichtung gemacht.

 

Seit zehn Jahren leitet Bisserka Herud die Geschicke des Internationalen Mütterforums in München Sendling. Sie hat das Zentrum gegründet und engagiert sich seitdem unermüdlich für Familien mit und ohne Migrationshintergrund. Das Zentrum ist bei den Familien beliebt und für viele eine wichtige Anlaufstelle. In der Einrichtung sind Familien  aus über 50 Nationen vertreten.

Bisserka Herud kommt aus Bulgarien und lebt seit vielen Jahren in München.

„Wir freuen uns sehr, dass in dem doch sehr kleinen Kreis der geladenen Ehrenamtlichen zwei bayerische Mütterzentrumsfrauen für ihre Arbeit ausgezeichnet wurden“, freut sich Susanne Veit, Geschäftsführerin des Landesverbandes Mütter- und Familienzentren in Bayern. „Frau Merkel hat da genau die richtige Wahl getroffen: Bisserka Herud und Patricia Schneider gehören zu unseren aktivsten Frauen!“

Bisserka Herud mit Angela Merkel (Foto: priv.)    Üatrica Schneider m. Angela Merkel (Foto: priv)

 

 

 

Ansprechpartnerin:

Susanne Veit
Landesverband Mütter- und Familienzentren in Bayern e.V.
Allacher Straße 211
80997 MünchenTel. 089 14 95 90 38 begin_of_the_skype_highlighting 089 14 95 90 38 end_of_the_skype_highlighting Fax 089 / 14 34 86 79
Email:
info@muetterzentren-in-bayern.de
www.muetterzentren-in-bayern.de



Kategorie: Allgemeines
Erstellt von: Susanne


Suche …

Suche auf allen Seiten des Landesverbandes

Geben Sie einfach einen Suchbegriff ein und drücken Sie auf „Suchen“.

×

Pinwand

Must-Have für alle!

Ein tolles Geschenk für alle MA, für sich selbst, für Unterstützer.
Jetzt bestellen, ruft uns an.

News

erstellt am Fr., 08.09.17
Das Bayerische Verbandstreffen ist vorbereitet. Wir freuen uns auf Euer Kommen! [mehr]
erstellt am Do., 18.05.17
Jetzt anmelden und dabei sein! [mehr]
erstellt am Mo., 09.01.17
Was macht eigentlich ein Mütter- und Familienzentrum? [mehr]
Dies ist News-Spalte 1 von 21   »